Menu

Ökoflughafen

Umbau vom Ökoflughafen

Nach einigen Jahren im Betrieb, mussten einige Bereiche vom Ökoflughafen erneuert werden. Durch das Wetter und andere Umständige, wurden viele Bereiche nicht mehr richtig nutzbar. Um Kosten zu sparen, wurde so viel wie möglich selbst und von freiwilligen Helfern repariert. Dafür wurde mit einfachen Werkzeugen wie Handkreissäge, Hammer, Bohrer etc gearbeitet. Dank der großen Bereitschaft von vielen Helfern, konnte der Ökoflughafen wieder in einem neuen Glanz erstrahlen. Es wurden viele Geräte die benötigt wurden gespendet. So wurden zum Beispiel die Handkreissägen von zur Verfügung gestellt. Andere große Websiten haben sich auch großzügig beteiligt.

Weitere geplanten Ökoflughäfen auf der Welt

Durch die Erderwärmung und durch das sinkende Klima, ist das Thema von Ökoflughäfen so aktuell wie noch nie. Flugzeuge gelten immer noch zu den großen Umweltverschmutzern. Da man aber auf den Flugverkehr nicht mehr verzichten kann, kommen immer neue Ideen wie man diese Verschmutzung vermeiden kann. So ist es im Sinn eines Ökoflughafens, dass nur Umweltfreundliche Flugzeuge auf so einem Flughafen starten und landen. Es gibt schon viele verschiedene Flugzeugarten, die auf herkömmliche Treibstoffmittel verzichten. Ein sehr gutes Beispiel sind die solarbetriebenen Flugzeuge. Auf solchen Flugzeugen werden Solarmodule auf den Flügeln und auf dem Dach des Flugzeugs platziert. Dadurch kann das Flugzeug ökologisch und umweltfreundlich nur von der Sonnenenergie fliegen. Leider sind diese alternativen Technologien noch im Anfangsstadium und reichen noch nicht aus die herkömmlichen Flugzeuge abzulösen.

Sicherheit wird auch am Ökoflughafen groß geschrieben. Wir haben einige Sicherheitsleute, die den Flughafen rund um die Uhr bewachen. Diese Sicherheitsleute sind alle mit extra ausgebildeten Hunden. Es gibt Hunde die für die Sicherheit sorgen und andere Hunde, die für die bei der Drogensuche helfen. Alle diese Hunde sind mit extra angefertigten Hundegeschirren ausgestattet. Ein Hundegeschirr Hersteller (www.hundegeschirr-kaufen.de) hat diese Hundegeschirre für den Flughafen angefertigt.

Wir hoffen das immer mehr Ländern an einem strickten umdenken teilnehmen und die Umwelt damit zu entlasten. Schließlich soll die Welt noch für viele Generationen eine sichere und schöne Heimat bieten. Wir verachten sehr die Einstellung “nach mit die Sintflut” und möchten mit diesem Blog mehr Menschen ermutigen, sich für die Umwelt einzusetzen. Viele große Stars folgen schon diesem Beispiel. So hat Leonardo Dicaprio seine Oscar-Dankesrede genutzt um Menschen mehr auf die Klimaveränderung aufmerksam zu machen. Jeder kann was tun, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht. Nach den Ökoflughäfen, planen wir das weiter auszubreiten auf Bahnhöfe, Autos und vieles mehr!

Der Ökoflughafen

Ein Ökoflughafen das klingt schon etwas seltsam. Haben doch Flugzeuge einen sehr hohen Verbrauch, ebenso wie die zahlreichen Fahrzeuge die tagtäglich benötigt werden, um Wartungsarbeiten oder ähnliches durchzuführen. Dazu kommt die Vielzahl an technischen Geräten die benötigt werden. Wie kann in dieser Form von Ökoflughafen gesprochen werden? Dies klingt einfach nur nach einem Widerspruch in sich. Oder gibt es tatsächlich solche Flughäfen, die wirklich auf einer ökonomischen Grundlage basieren? In der Tat gibt es diese. Auch wenn es erst einmal sehr seltsam klingt, so gibt es tatsächliche Flughäfen auf der Welt, die genau nach diesen Standards aufgebaut sind.

Ein Flughafen der ökologisch aufgebaut ist? Wo gibt es das?

Die Galapagos Inseln beispielsweise verfügen über genau so einen Flughafen. Dieser ist natürlich genauso technisch hochwertig ausgestattet, wie andere Flughäfen. Dennoch wurden hier auf wesentliche Details verzichtet. So werden zum Beispiel Wände die auf dem Flughafen für einen Sichtschutz sorgen sollen, durch Bambus ersetzt. Somit kommt hier kein Beton oder Metall zum Einsatz, sondern ein rein biologisches Produkt. Auch Böden oder ähnliche Bestandteile eines Raumes, wurden durch solche Produkte ersetzt. Dabei wird natürlich die Sicherheit der Personen auf dem Flughafen zu keiner Zeit gefährdet. Ganz im Gegenteil, die Aufbauten oder Änderungen am optischen Design tragen laut wissenschaftlichen Analysen sogar zu einer erhöhten Sicherheit bei. Denn ein großes Risiko auf einem Flugplatz ist nicht gar ein Terroranschlag oder Ähnliches, sondern viel mehr der allgemeine Stress der dort verursacht wird. Dieser Stress führt zu Aggression und somit zu Gefahren. Eine solche Optik führt zu einem natürlichen Ausgleich für die Menschen.

Der Vorteil eines solchen Ökoflughafen

Der Stressfaktor, wie oben bereits kurz beschrieben, ist ein wesentlicher Punkt der hier verringert wird. So kann das optische Design nicht nur für mehr Ruhe sorgen, sondern wirkt auch äußerst angenehm auf die Menschen selbst. Dazu kommt das dieses Material rein biologisch ist und dadurch die Umwelt nicht belastet. Weder bei der Herstellung noch beim Einsatz. Abgesehen davon, können diese Produkte auch sehr schnell ersetzt werden, was ebenfalls ein großer Vorteil auf einem Flughafen ist. Es handelt sich hierbei also um ein sehr interessantes Projekt.